NEU IN VERSION 20.2.0

Vor kurzem haben wir die Version 20.2.0 der SelectLine ausgeliefert.

Version 20.2.0

Anpassungen zur MwSt.-Senkung
Damit Sie zum 1. Juli auf die geplante Senkung der Mehrwertsteuer vorbereitet sind, haben wir für Sie Programmanpassungen vorgenommen. In den Standardkontenrahmen SKR03 und SKR04 wurden die Steuerschlüssel erweitert, neue Konten hinzugefügt und die Formularzuordnung angepasst. Damit die Übermittlung der Steuerbeträge zu den einzelnen Kennzahlen korrekt erfolgt, ist die Ermittlung der Bemessungsgrundlage nun abhängig von dem in der Buchung verwendeten Steuerprozentsatz.

Produktion – Mitarbeiterplanung
In der Produktion werden auch die Mitarbeiterkapazitäten berücksichtigt. Sie können für jeden Mitarbeiter hinterlegen, zu welchen Zeiten er verfügbar ist und welchem Schichtkalender er angehört. In der Planung von Fertigungsaufträgen werden die Mitarbeiter zusätzlich zu den Betriebsmitteln verplant. Änderungen wirken sich sofort auf die Anzeige in der Planungsansicht aus und machen auf Kapazitätsengpässe aufmerksam.

Programmübergreifend – Bankassistent
Die Kostenaufteilung kann jetzt pro Position während der Bearbeitung im Bankassistenten erfolgen. Außerdem ist es nun möglich über eine Option die Zuordnung der Offenen Posten direkt über die Felder „IhrAuftrag“ auf der Ausgangsseite bzw. „Lieferbelegnummer“ auf der Eingangsseite vorzunehmen.

Warenwirtschaft – Drag & Drop und Löschen mehrerer Positionen gleichzeitig
Innerhalb der Positionserfassung im Belegdialog haben Sie die Möglichkeit, Positionen per Drag & Drop zu verschieben und mehrere bzw. alle Belegpositionen auf einmal zu löschen.

Warenwirtschaft – ZUGFeRD, XRechnung, ebInterface
Ab dieser Version stehen Ihnen für die Ausgabe von E-Rechnungen zusätzlich die Formate ZUGFeRD 2.1, XRechnung, ebInterface 4.3 und ebInterface 5.0 zur Verfügung.

Warenwirtschaft – RMA
Das RMA-Modul wurde um einige Funktionen erweitert: im Tabellenmodus der RMA-Vorgänge sehen Sie jetzt parallel die enthaltenen Positionen. Für noch mehr Nachvollziehbarkeit wird bei der Belegerstellung aus dem RMA-Vorgang heraus der Artikellangtext aus dem Ursprungsbeleg übernommen. Weiterhin ist der Bearbeitungsstatus in der Tabellenübersicht der Vorgänge in einer neuen Spalte sichtbar und neben den Nettobeträgen werden auch die Bruttobeträge der RMA-Positionen im Vorgang angezeigt.

Mobile – Extrafelder für Belege
In SelectLine Mobile ist es nun möglich, bei der Erfassung von Belegen Extrafelder, sowohl für den Belegkopf als auch für die Belegpositionen, zu verwenden.

0 149